fehlerfreie Positionierung der Drucksensoren

professionelle Auswertung am Computer,
gemeinsam mit dem Patienten

niedrige Investitionskosten Intuitive Benutzeroberfläche mit grafischer Darstellung des eingegebenen Daten
kurze Einschulungszeit Detaillierte Beschreibung der Positionierung sowie grafische Darstellung der Drucksensorpositionen
einfacher und verstšndlicher Aufbau des Programms Ausdruck detaillierter Datenblätter zur Dokumentation
und Archivierung
schneller Anwendungserfolg Kontrollfunktion für die Nachuntersuchung
mit wenigen Versorgungen ist die Investition
für SpineBalance und Schulung gedeckt
Korrekturfunktion inklusive Berechnung einer Alternativversorgung
In der Schulung werden sie durch qualifiziertes Fachpersonal in die Bedienung eingewiesen Verwalten und Speichern aller Daten
schneller Erfolg des Anwenders